Tipps für ein starkes Immunsystem: Getreidebrei

 

Der morgendliche Getreidebrei (Porridge) sollte nicht nur im Winter Standard sein!

Die Inhaltsstoffe der wertvollen Körner nähren nicht nur unseren Körper und halten uns vital, sondern die darin enthaltenen Ballaststoffe können ebenfalls dafür sorgen, dass der Darm reguliert wird. Es kann die Darmbewegung unterstützt werden damit es nicht zu Blähbauch, Völlegefühl und Blähungen kommt. Die eben genannten Beschwerden rühren aufgrund einer sogenannten Stagnation (Blockade) im Darm. Nicht nur in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) heisst es -Die Krankheit beginnt im Darm-!

Durch die Blockade können u.a. Polypen entstehen. Laut TCM gehört der Darm, zusammen mit der Lunge, zum Element Metall. Wenn das Metall zu schwach ist uns vor äusseren krankmachenden Einflüssen zu schützen, können wir krank werden. Äussere krankmachende Ursachen werden oft mit dem Wind in den Körper transportiert. Wenn unsere Abwehr entsprechend geschwächt ist (Stress, Erschöpfung, chron. Krankheit), kann diese mit Leichtigkeit in den Körper eindringen und ihn noch mehr schwächen.

Übrigens, der Getreidebrei kann, regelmäßig gegessen, für klare und strahlende Haut sorgen. Die Inhaltsstoffe wie  Magnesium, Natrium, Kalium, B-Vitamine und Silizium nähren und festigen das Bindegwebe.

*Foto: I.M.Unity, Nahrungsergänzung aus Chin. Kräutern und Vitalpilzen von Vivian Ansuhenne bei phytocomm.Lu

*Produktbeschreibung aller Kräutertabletten von Vivian Ansuhenne Beschreibung Kräutertabletten

*3 einfache Wege zu Deiner Gesundheit von Vivian Ansuhenne Buch

Verwandte Beiträge