Ingwer und Kurkuma in der TCM

Ingwer und Kurkuma sind In der Chinesischen Medizin/TCM kaum wegzudenken.

Beide stärken die sie die Mitte, den Stoffwechsel, sodass du eine reguläre Verdauung hast, die Nahrungsbestandteile gut verdaut werden und Überschüssiges über die Gedärme abtransportiert werden. Besonders zum Fisch wird der Ingwer gerne genommen, weil er Vergiftungen entgegen wirken kann.

Kurkuma ist dafür berühmt, das er Stasen und Stagnationen, das sind Blockaden wie Entzündungen und Fettansammlungen, lösen kann.

Beide gelten als Anti-Aging Wurzeln und können unser Immunsystem stärken.

Du kannst bei de Wurzeln als Gewürz, als Tee Oberin deinem grünen Smoothie geben. Getrocknet haben sie eine etwas wärmere und schärfere Energetik als in frischer Form.

Diese Information gilt als Empfehlung und nicht als Behandlung einer bestimmten Beschwerde oder Erkrankung. Anwendung ohne Gewähr!

 

Foto: Praxis

*Chinesische Kräuter als Individuelle Arznei für Dich zusammen gestellt

*TCM-Mischungen für mehr Gesundheit und Vitalität von Vivian A Ansuhenne bei Phytocomm.Lu

*Behandlungspakete für SelbstzahlerInnen

*Online Vorträge und Kurse

 

 

Verwandte Beiträge

Cookie-Einstellungen
Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern.